Ich bin Filou und schreibe in meinem tierischen Blog über alles, was ich so erlebe.
Ich bin Filou und schreibe in meinem tierischen Blog über alles, was ich so erlebe.

Hallo und ein herzliches Schwanzwedeln!

Ich freue mich, dass Dich Dein Gassigang im Web zu meiner kleinen digitalen Hundehütte geführt hat. Meistens höre ich auf den Namen Filou, aber das hast Du ja bestimmt schon anhand des Titels meiner Website geahnt.

Kurz zu mir: Ich bin ein Hund… und was für ein lieber! 🙂

Wo ich herkomme…

Ursprünglich komme ich aus Italien und verbrachte dort die ersten Monate meines Lebens als Straßenköder Straßenhund. Das war nicht immer leicht, ganz im Gegenteil. Es gab viele unschöne Situationen und einige machen mir auch jetzt noch zu schaffen. Aber schließlich kamen da ein paar nette Leute (zumindest weiß ich heute, dass sie nett sind) und haben mich nach Deutschland gebracht.

Ich lebte dann kurze Zeit mit einem Hundemädel zusammen, aber was soll ich sagen. Weiber! Ich bin eben ein schöngeistiger Vierbeiner und die alte Furie… naja, Leckerchen drüber. Aber wir haben uns in Freundschaft getrennt und hin und wieder treffen wir uns sogar. Auf Abstand führt man eben die besten Beziehungen.

Und wo ich jetzt lebe!

Jedenfalls kam ich über diesen Umweg zu zwei anderen Menschen: Die eine heißt Gerda, der andere Tobias. Tobias ist sozusagen der Welpe von Gerda, so wurde mir das zumindest erklärt. Aber wau, ich hoffe ja nicht, dass der noch weiter wächst. Einen so großen Hund habe ich nämlich noch nie zuvor gesehen.

Tja, und jetzt bin ich hier, kriege regelmäßig leckeres Essen, begleite dreimal am Tag meinen Freund Tobias beim Spazieren und darf bei Gerda sogar ins Bett springen und mich knuddeln lassen (Tobias mag das nicht so, aber unter uns, ich glaube, der ist da nur ein bisschen neidisch auf mich).

Was bin ich eigentlich?

Noch ein paar harte Fakten zu mir: Tobias meint, nachdem er so ein kleines Kästchen befragt hat, das manchmal ganz schrille Töne von sich gibt, ich wäre eine Mischung aus 85% portugiesischem Podengo (Podengo Português) und 6,6% australischem Schäferhund (Australian Shepherd). Ich weiß nicht, ob das so stimmt… schließlich fehlen bei seiner Rechnung über acht Prozent, bräuchte er bloß mal selbst an seinen beiden Pfoten nachzählen.

Hobbies habe ich natürlich auch: Meine große Leidenschaft ist die Mäusejagd. Also nicht, dass ich meine kleinen pelzigen Freunde fressen will, aber ein bisschen erschrecken und mit ihnen spielen macht schon Spaß! Und wenn’s zu toll wird, schreitet Tobias ganz schnell ein…

Filou im Internet – einfach wau!

Lange Rede, Stummelschwanz: Du siehst, ich habe eine Menge zu erzählen. Deshalb kam Tobias auch auf die Idee, mir meinen eigenen Weblog einzurichten. Das Ergebnis siehst Du gerade vor Deiner Schnauze (hat er ganz fein gemacht, wie ich finde).

Immer wenn ich Zeit habe, werde ich Dir hier von meinen Abenteuern erzählen. Du wirst staunen, was so ein Hund wie ich alles erlebt! 🙂

Bis dahin, mach’s gut und immer schön die Rute oben behalten…

Dein Filou!